Willkommen bei der Turnfamilie Mettlen

Mettler auf der Skipiste in Obersaxen gesichtet

Samstag, 20. Februar 2016

Der Turnverein genoss vom Samstag, 13.2., bis Sonntag, 14.2., das alljährliche Skiweekend. Dieses Mal zog es die Turnerschar mit ihren Brettern nach Obersaxen.

Samstagmorgens fuhr eine Gruppe von 21 gestandenen Herren in Richtung Graubünden. Alle hofften, dass man dort endlich mal wieder die Bretter auf der weissen Pracht schwingen kann: Hat es genügend Schnee und scheint die Sonne? Um endlich wach zu werden, wählten die einen einen Kaffee im Heidiland, die anderen den Blitzkasten kurz davor.
In Obersaxen angekommen, schnallte man sich die Bretter unter und startete mit dem Skivergnügen. Während die einen ganztags die Pisten genossen, machten andere auch mal Halt für eine Stärkung. Abends traf sich dann die ganze Meute im Aprés-Ski. Nach einer kurzen Stärkung beim gemeinsamen Abendessen liessen die einen den Tag gemütlich ausklingen und sorgten die anderen für Rambazamba in der Hütte. Am Sonntagmorgen genossen dann alle das reichliche Frühstück, bevor man wieder dem Ruf des Berges folgte. Nach einem ereignisreichen Wochenende nutzten einige die Möglichkeit, auf der Heimfahrt den Augen ein bisschen Ruhe zu gönnen. Gesund, müde und einige Geschichten reicher: So endete das Skiweekend 2016.

News-Tags: 

Update aus dem Turnverein

Sonntag, 24. Januar 2016

Schon länger hat man nichts mehr vom Turnverein gehört. Die Stille trügt, es lief viel im Hintergrund. Im letzten Jahr genoss der Verein den Herbst ohne Unterhaltung. Die Zeit nutzte der Verein, um sich Gedanken zum anstehenden 100-Jahr-Jubiläum im 2019 zu machen, organisatorisches im Verein aufzugleisen und sich für das Jahr 2016 vorzubereiten.

So ist eine Idee fürs Jubliäumsfest entstanden, weitere Details folgen natürlich. Daneben machte sich eine Gruppe Gedanken über ein neue Party, die in der Region einschlagen soll. Geselligkeit gehört neben dem fleissigen Turnen auch zu einem Turnverein. Dies bewiesen wir gerade am letzten Freitag, 22. Januar, an unserer 9ni Bar. Wir durften am «9ni am obig» bereits die ersten Gästeschar an unserer Bar begrüssen. Der Turnverein unterstützt mit seiner 9ni Bar den Kindermaskenball, an dem auch dieses Jahr sich viele Kinder an der Konfettischlacht austobten. Damit ist die Fasnachtsaison 2016 in Mettlen bereits wieder Geschichte.

Anfangs Jahr trafen sich Damenturnverein und Turnverein traditionell im zwei Jahresrythmus zum gemeinsamen Abendessen vor den beiden getrennten Jahresversammlungen. Da die Mitgliederanzahl eine schöne Grösse besitzt, war die Suche nach einem passenden Restaurant mit gewissen Hürden verbunden. Glücklicherweise fanden wir im Restaurant Adler in Zuckenriet einen perfekten Gastgeber in diesem Jahr.

Während der Jahresversammlung gab es im Turnverein Neuerungen bei den Amtsinhaber. Bruno Bachmann gab nach 8 Jahren seinen Rücktritt als Aktuar. Marcel Iten, bisher Beisitzer im Vorstand, übernimmt das Amt als Aktuar und ist neuer Vizepräsident im Turnverein. Weiter fand der Turnverein einen neuen Jugendverantwortlichen: Olaf Sonderegger, der seit 13 Jahren das Amt als Hauptjugendleiter inne hatte, übergab an Roger Engeli. Somit ist die Jugend wieder «jugendlicher» im Vorstand vertreten. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • Marcel Eigenmann, Präsident
  • Marcel Iten, Aktuar / Vizepräsident
  • Olaf Sonderegger, Kassier
  • Andreas Egger, Technischer Leiter
  • Roger Engeli, Hauptjugendleiter
  • Adrian Zbinden, Beisitzer

Im laufenden Jahr 2016 stehen einige Highlights auf dem Programm: Im Sommer besucht der Turnverein das Turnfest in Sonterswil. Im Herbst präsentiert sich die Turnfamilie an der Turnunterhaltung. Dazwischen gibt es immer mal wieder etwas zu feiern (gleich drei Hochzeiten) und zu arbeiten (Helfereinsätze).

Man sieht, langweilig wird es einem bei der Turnfamilie Mettlen nie.